Schwebende bewaffnete Stadt ist nichts beunruhigendes sagen die Reichen

Keine Sorge alles okay, sagen die Reichen. Schwimmende und Schwebende Städte sind nicht weiter zu beachten.

 

„Das Beste, was Sie tun können, ist, Ihren Tag wie gewohnt zu verbringen und nie darüber nachzudenken“, sagte Gina Betts, eine Sprecherin der wohlhabenden Amerikaner.

 

Bild: Illustration von Hugo Gernsbacks spekulativem Artikel, wie Städte in Zukunft aussehen werden. Februar 1922. https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Science_and_Invention_Feb_1922_pg905_-_Cities_of_the_Future.jpg

„Die Stadt der Zukunft, also 10.000 Jahre, wird nicht auf der Erdoberfläche liegen. Es wird meilenweit hoch schweben und Schnee, Regen und Stürme werden den Stadtbewohnern der Zukunft nicht bekannt sein. Es wird ewiges Sonnenlicht haben und das Wetter wird unsere zukünftigen Bürger niemals stören. So wie unsere Leviathans des Meeres so gebaut sind, dass sie zu jeder Zeit auf dem Wasser bleiben, wird die schwimmende Stadt der Zukunft ständig flott bleiben, unterstützt von Wellen elektromagnetischer Strahlen, die die Schwerkraft aufheben und die Stadt in Schwebe halten durch Reaktion. Der Stadtbewohner der Zukunft wird durch Krankheiten wie Tuberkulose nicht viel gestört, da all dies nun durch die hohe Dichte der Luft nahe der Erdoberfläche übertragen wird. Drei oder vier Meilen hohe Bakterien sind nicht so häufig, da sie sich in der Nähe der Oberfläche befinden. “

 

Idee von Grundfoss und theOnion:

Die reichsten Einwohner Amerikas behaupteten, es sei am besten, dass Sie sich Ihren Tag widmen und niemals über die massive, schwer bewaffnete schwimmende Stadt nachdenken, die die Großen Seen absaugt.

Nein schwimmende Städte haben nichts mit Steuervermeidung zu tun und es gibt keine schwimmenden Casinos auf Flüssen.

 

Leave Comment